Im Rahmen eines Fortbildungsseminar erstattet der Verein „ Lebens mit Behinderung Hamburg“ zum Thema
„ Flucht nach Europa“ der Freien Deutsch Syrischen Gesellschaft e.V einen Besuch in ihrer Räumlichkeit bei
LeetHub in der Bernstorffstraße 118 . Dort trafen die Teilnehmer viele Syrerin und Syrer, die über ihrer Flucht
berichteten. Es fand eine rege Diskussion und Informationsaustausch statt. Verständigungsprobleme waren
dank der simultanen Übersetzung nicht zu spüren. Dr. Hassan Ied hat zusammen mit anderen Mitgliedern der FDSG
über die Situation in Syrien berichtet besonders im Bezug auf die Missachtung der Menschenrechte dort
und dramatische Zerstörung des Landes durch das Regime und seine Verbündeten.
Alle waren über diesen Besuch und über das gegenseitige Kennenlernen sehr erfreut ! Beide Vereine wollen den Kontakt zu ein ander pflegen und zukünftig Zusammenarbeiten.
18-04-2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.